Vorsorgeuntersuchungen

Die von uns angebotenen Wahlleistungen (IGeL-Leistungen) entsprechen den derzeitigen Empfehlungen des BVA (Berufsverband der Augenärzte), der DOG (Deutsche ophthalmologische Gesellschaft) und des BDOC (Bundesverband deutscher Ophthalmochirurgen).
Hierzu ist es uns ein besondere Anliegen, sie als Patient darüber zu informieren, dass Ihnen von uns ausschließlich Wahlleistungen angeboten werden, die ärztlich ratsam, medizinisch sinnvoll und auch wissenschaftlich belegt sind.

Vorsorgeuntersuchungen
Liebe Patientin, lieber Patient,
wir sind vom Gesetzgeber verpflichtet, Sie über die Möglichkeit zu informieren, folgende Vorsorgeuntersuchungen durchführen zu lassen:

Erkrankungen an der Stelle des schärfsten Sehens (z.B. Makuladegeneration, diabetische Retinopathie oder Gefäßverschlüsse) und grüner Star (Glaukom) sind hierzulande die häufigsten Ursachen für einen Verlust der Sehkraft. In Deutschland sind aktuell ca. 4 Millionen Menschen von der Makuladegeneration und ca. 2 Millionen Menschen von dem grünen Star betroffen.

Diabetische Veränderungen mit Blutungen

Schaden am Sehnerv durch grünen Star



Feuchte AMD mit Vernarbungen

Verschluss einer Vene mit Blutungen


Unsere Vorsorgeuntersuchungen werden mit neuester und modernster medizinischer Lasertechnik durchgeführt. Es können mit einer Messung gleichzeitig zahlreiche Krankheitsbilder diagnostiziert werden. Die Erkennung vieler Krankheitsstadien ist bereits früh möglich, bevor Sie selbst überhaupt eine Sehverschlechterung bemerken. Die rechtzeitige Therapie kann dann eine Sehverschlechterung oder Erblindung optimal verhindern. Es ist wichtig, die Sehkraft rechtzeitig zu erhalten und nicht zu spät, wenn bereits irreparable Schäden an der Netzhaut aufgetreten sind, mit der Behandlung zu beginnen.